Bärlauch Blätterteigschnecken

Der erste Bärlauch ist da! Deswegen gibt es heute ein schnelles Rezept mit den leckeren Blättern: Bärlauchschnecken! Blätterteigschnecken sind so ein unglaublich praktischer Snack. Man packt ein paar Reste auf eine Platte Blätterteig, backt es und es verwandelt sich in leckere, kleine Taler. Da kann man nichts falsch machen. Zu locker gewickelt? Egal. Zu viel eingefüllt? Egal. Nicht mal versalzen kann man die Schnecken – außer man gießt das ganze Salztiegelchen drüber ;)

Wir brauchen: eine Packung Blätterteig, Bärlauch, Schinken, Käse (z.B. Tilsiter), Sauerrahm (hier schon mit Petersilie, Schnittlauch, Salz und Pfeffer gemischt)

Den Blätterteig ausrollen und mit dem Kräuter-Sauerrahm bestreichen. Gleichmäßig mit Schinken und Käse belegen. An der Oberkante habe ich ca. 2cm frei gelassen. Beim Aufrollen schiebt sich die Füllung gerne nach oben, deswegen braucht man etwas Luft, sonst wandert die Füllung nach draussen.

Den Bärlauch waschen und in grobe Streifen schneiden. Man kann ihn auch hacken, aber die Streifen lassen sich besser verteilen, finde ich.

Auf der Käseschicht habe ich nochmal etwas Sauerrahm verteilt, damit der Bärlauch besser hält und nicht zusammengeschoben wird. Darauf dann den Bärlauch streuen. Und schön geht’s ans Zusammenrollen! Erst die Kante umschlagen und dann mit einem kräftigen Zug die Folie zu sich herziehen, so rollt sich der Blätterteig praktisch von alleine auf. Keine Sorge, sollte es an der einen oder anderen Stelle zu locker wirken. Es ist Blätterteig. Er plustert sich beim Backen auf. Und der Käse stopft mit Sicherheit die restlichen Löcher!

Die Rolle in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden und diese vorsichtig auf ein Backblech auslegen (mit Backpapier auslegen nicht vergessen). Nicht zu knapp legen, sonst backen sie zusammen! Hier kann man die Schnecken auch noch ein bisschen in Form bringen. Dann bei 200°C Heißluft im Ofen backen, bis sie schön knusprig braun sind.

Sie machen sie auf einem Partybuffet super, oder auch als schnelles Abendessen auf einem grünen Salat. Der Bärlauch gibt den Schnecken eine tolle Knoblauchnote, ohne dabei penetrant zu sein (keine Knoblauchfahne, jay!).

 

Bärlauch Blätterteigschnecken
 
Arbeitszeit
Kochzeit
Zeit insgesamt
 
Portionen: 14
Zutaten
  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 1 Handvoll Bärlauch
  • ca. 100g Schinken
  • ca. 100g Käse
  • 150g Sauerrahm
  • Kräuter (Petersilie, Schnittlauch)
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Sauerrahm mit Kräutern vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Blätterteig ausrollen.
  3. /4 des Sauerrahms auf dem Blätterteig verstreichen.
  4. Mit dem Schinken und Käse auslegen.
  5. Den restlichen Sauerrahm verteilen. Salzen und pfeffern.
  6. Bärlauch waschen und in Streifen schneiden. Auf dem Blätterteig verteilen.
  7. Den Blätterteig aufrollen und in 2cm dicke Scheiben schneiden.
  8. Die Blätterteigscheiben auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auflegen.
  9. Bei 200°C Heißluft ca. 15 Minuten backen.

 

Trackback from your site.

Leave a Reply

Rezept bewerten: