Himbeerreis

Selten gibt es Tage, an denen ich nicht auf irgendeine Speise, eine Zubereitungsart oder auch einfach nur ein Aroma Lust habe. Das macht die Essenswahl eigentlich immer recht einfach, und an neuen Rezepten für vanillakitchen mangelt es auch nicht. Manchmal komme ich aber vor lauter Ideen gar nicht zum Stillen eines jeden Gustos.

IMG_2121

So war es letztens mit Milchreis. Gut 2 Wochen hat mich die Lust auf die Süßigkeit verfolgt. Bis ich irgendwann, mitten in einem Gespräch (ich glaub es ging um Spiele), auf die Idee kam, es soll nicht Milchreis, sondern Fruchtreis sein! Also ein Risotto, aber komplett in süß, mit intensivem Fruchtgeschmack. Wirklich entscheidend bei diesem Rezept ist übrigens der Saft, den ihr benutzt. Ich hatte einen ungesüßten, dicken Himbeersaft vom Bauernmarkt im Kühlschrank. Alternativ kann man auch pürierte Früchte verwenden. Nur dünnflüssiges Zuckerwasser sollte es nicht sein.

IMG_2096

Wir brauchen: Risottoreis, Himbeersaft (ungesüßt), Vanillezucker, Zucker, Schlagobers und Butter.

IMG_2098

Den Reis mit der Hälfte des Himbeersaftes, Vanillezucker und Zucker in einem Topf aufkochen und bei mittlerer Hitze weich kochen. Unbedingt alle paar Minuten gut durchrühren, damit der Reis am Boden nicht anbrennt. Immer wieder Himbeersaft nachleeren, bis der Reis den gesamten Himbeersaft aufgenommen hat. Innen sollten die Reiskörner bissfest sein, während sie außen wunderbar cremig werden.

IMG_2110

Den Schlagobers mit dem Vanillezucker steif schlagen. Die eiskalte Butter in den Himbeerreis einrühren. Die Butter hilft, die Flüssigkeit des Reises zusätzlich zu binden. Dann den Reis 5 Minuten abkühlen lassen. 

IMG_2117

Den Himbeerreis in Gläser füllen und mit Schlagobers garniert servieren. Viel mehr braucht es nicht für dieses herrliche Dessert!

IMG_2123

Serviert den Himbeerreis unbedingt warm, dann schmeckt er besonders gut. Der Schlagobers schmilzt durch die Wärme langsam und verbindet sich mit dem fruchtigen Himbeeraroma. Definitiv Comfort-Food!

 

Himbeerreis
 
Arbeitszeit
Kochzeit
Zeit insgesamt
 
Portionen: 2
Zutaten
  • 100g Risottoreis
  • 300ml Himbeersaft (ungesüßt, Direktsaft; alternativ: pürierte Früchte)
  • 1TL Vanillezucker
  • 10g Butter
  • 50g Zucker
  • 100ml Schlagobers
Zubereitung
  1. Den Reis mit der Hälfte des Himbeersaftes, Vanillezucker und Zucker in einem Topf aufkochen und bei mittlerer Hitze weich kochen.
  2. Alle paar Minuten gut durchrühren, damit der Reis am Boden nicht anbrennt. Immer wieder Himbeersaft nachleeren, bis der Reis den gesamten Himbeersaft aufgenommen hat. Dann die eiskalte Butter einrühren und den Himbeerreis 5 Minuten abkühlen lassen.
  3. Den Schlagobers mit dem Vanillezucker steif schlagen. Den Himbeerreis in Gläser füllen und mit Schlagobers garniert servieren.

 

Trackback from your site.

Leave a Reply

Rezept bewerten: