Grilled Cheese Sandwich mit Kürbis und Speck

Am Samstag war Lange Nacht der Museen in Wien. Inzwischen ist die ziemlich überlaufen – oder jeder wollte Krankheiten und entstellte Körperteile im Narrenturm sehen, denn wir sind gut eine Stunde angestanden, bis wir endlich rein durften. Während ich mir in der Schlange bei Wind und minimalen Nieselregen den Hintern abgefroren habe, kam mir die Idee zu diesem Sandwich. Oder mehr der unbändige Gusto nach geschmolzenem Käse und Brot.

Grilled Cheese Sandwich mit Kürbis und Speck

Ein leckeres Sandwich, vollgepackt mit viel geschmolzenen Käse, knusprigem Speck, cremigem Kürbis und frischem Apfel war die einzig logische Konsequenz. Ein geniales Sandwich, dass definitiv schnell kulinarische Zufriedenheit aufkommen lässt!

IMG_2324

Wir brauchen: Roggenbrot, einen Apfel, Bergkäse, Butternut Kürbis, Bauchspeck, eine kleine rote Zwiebel, Dijon-Senf, Salz, Zucker und Muskatnuss.

IMG_2325

Die Kürbisscheiben von der Schale befreien. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. (Den Apfel schneiden wir erst kurz vorm Belegen auf, ansonsten wird er braun.)

IMG_2331

In einer Pfanne den Speck knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Zwiebelscheiben kurz im Speckfett anrösten, dann die Kürbisscheiben dazu geben und auf beiden Seiten goldbraun braten. Nehmt die Zwiebeln heraus, sobald sie weich sind. Den Kürbis kurz vorm herausnehmen auf beiden Seiten mit Zucker und Salz besprenkeln und den Zucker karamellisieren lassen.

IMG_2336

Damit haben wir alles vorbereitet und können uns ans Belegen des Sandwiches machen. Ein guter Zeitpunkt um den Apfel in Scheiben zu schneiden!

IMG_2338

Das Brot mit Senf bestreichen und jeweils mit 1 Scheibe Käse belegen. Auf eine Brothälfte Zwiebeln, Apfelscheiben, eine weitere Scheibe Käse und den Speck legen. Auf die zweite Bothälfte kommen die Kürbisscheiben. Den Kürbis mit Muskatnuss würzen, darauf eine weitere Scheibe Käse legen.

IMG_2344

Beide Brothälften zusammenklappen und das Sandwich in einem Sandwichtoaster bei mittlerer Hitze ca. 5-10 Minuten braten, bis es außen goldbraun und der Käse geschmolzen ist. Das Sandwich halbieren und sofort servieren.

IMG_2354

Ihr müsst das Sandwich natürlich nicht unbedingt halbieren, ich finde aber, dass es sich so leichter essen lässt. Ist ja doch eine Menge leckeres Zeug drinnen, das in alle Richtungen zu entkommen versucht. Abgesehen von den Fluchtversuchen der Zutaten ist dieses Sandwich einfach herrlich rustikal und herbstlich. Der Apfel bringt eine säuerliche Fruchtigkeit und der Kürbis gibt dem Sandwich eine wunderbare Cremigkeit – und geschmolzener Käse ist sowieso immer genial!

 

Grilled Cheese Sandwich mit Kürbis und Speck
 
Arbeitszeit
Kochzeit
Zeit insgesamt
 
Portionen: 1
Zutaten
  • 2 Scheiben Roggenbrot
  • 1 kl. Apfel
  • 50g Bergkäse (4 Scheiben)
  • 2 Scheiben Butternut Kürbis (ca. 80g)
  • 30g Bauchspeck, in Scheiben
  • ½ rote Zwiebel
  • 2TL Dijon-Senf
  • Salz
  • Zucker
  • Muskatnuss
Zubereitung
  1. In einer Pfanne den Speck knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebelscheiben kurz im Speckfett anrösten.
  2. Die Kürbisscheiben schälen und zu den Zwiebeln geben. Auf beiden Seiten goldbraun braten. Kurz vorm herausnehmen auf beiden Seiten mit Zucker und Salz besprenkeln und den Zucker karamellisieren lassen.
  3. Das Brot mit Senf bestreichen und jeweils mit 1 Scheibe Käse belegen. Den Apfel in Scheiben schneiden. Auf eine Brothälfte Zwiebeln, Apfelscheiben, eine weitere Scheibe Käse und Speck legen. Auf die zweite Bröthälfte kommen die Kürbisscheiben. Den Kürbis mit Muskatnuss würzen, darauf eine weitere Scheibe Käse legen.
  4. Beide Brothälften zusammenklappen und das Sandwich in einem Sandwichtoaster bei mittlerer Hitze ca. 5-10 Minuten braten, bis es außen goldbraun und der Käse geschmolzen ist. Das Sandwich halbieren und sofort servieren.

 

Trackback from your site.

Leave a Reply

Rezept bewerten: