Croque Madame der etwas anderen Art

Ein typischer Croque Madame ist eine etwas spannendere Variante eines Schinken-Käse-Toasts mit Spiegelei. Ohne Spiegelei wäre es ein Croque Monsieur. Beidem eigen ist die spezielle Bechamelsauce, die dem schnöden Toast eine wunderbare Saftigkeit gibt. Bei ziikocht findet ihr ein tolles Rezept für diesen französischen Frühstücks-Klassiker. Mir gefällt ihre Idee, den Toast in einen Muffin zu verwandeln, irrsinnig gut. Es sieht einfach viel spannender aus als Toast. Das Auge isst halt einfach mit.

IMG_6232

Ich wollte dem Gericht auch unbedingt einen neuen Twist verleihen und habe einiges vom Originalrezept abgewandelt. Statt Toast gibt es bei mir dezent süßliche, buttrige Scones. Der Schinken wird durch fruchtig-säuerliche Preiselbeeren ersetzt. Ein vegetarischer Croque Madame quasi. Ich liebe diese Mischung aus würzigem Käse und fruchtiger Sauce. So lässt es sich ganz gut in den Tag starten!

IMG_6194

Für die Scones brauchen wir: Mehl, Zucker, Backpulver, eine Prise Salz, Butter, Milch und Bio-Eier.

IMG_6197

Den Ofen auf 230°C Heißluft vorheizen. Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Butter vermischen, bis kleine Krümelchen entstehen.

IMG_6198

In einer separaten Schüssel Milch und Ei miteinander verquirlen. Zu den trockenen Zutaten geben (ein paar Esslöffel zum Bestreichen der Scones zurückbehalten) und mit einem Kochlöffel verrühren. Der Teig ist sehr klebrig.
Die Arbeitsfläche stark bemehlen und den Teig darauf ca. 30 Mal durchkneten, bis er glatt und geschmeidig ist.

IMG_6205

Den Teig ca. 2cm dick ausrollen, mit einem runden Keksausstecher Scones ausstechen. Die Scones auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit der Milch-Ei-Mischung bestreichen. Den Ofen auf 200° zurückdrehen und die Scones für ca. 12-15 Minuten auf der oberen Schiene backen, bis sie goldbraun sind.

Die Scones schmecken frisch aus dem Ofen herrlich und geben ein tolles Frühstücksgebäck ab. Aber als Croque Madames sind sie noch viel genialer! Je nachdem wie dick ihr den Teig ausrollt, bleiben euch aber eh ein paar Scones übrig. Ich habe aus der Teigmenge zum Beispiel 8 Scones bekommen. Die Scones könnt ihr auch gut am Vortag schon backen, oder sogar tiefgefroren lagern. Das reduziert den Aufwand am Morgen dann schon erheblich.

IMG_6207

Wir brauchen: Butter, Mehl, Milch, Dijon-Senf, geriebene Muskatnuss, Parmesan, Bio-Eier, Gruyere, Preiselbeeren aus dem Glas und Scones.

IMG_6209

Für die Sauce Mornay, die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl gut einrühren. Mit Milch aufgießen und solange rühren, bis die Milch beginnt einzudicken.

IMG_6213

Senf und Muskatnuss dazugeben, mit Salz abschmecken. Die Sauce ein paar Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen. Zum Schluss eine Handvoll geriebenen Parmesan einrühren.

IMG_6217

Zum Fertigstellen der Croque Madame die Scones halbieren, mit etwas Sauce bestreichen. Darauf 1TL Preiselbeeren geben. Mit 2/3 des Gruyere belegen, Scones-Deckel auflegen. Nochmals mit Sauce bestreichen und mit dem restlichen Käse belegen. Im Ofen bei 200°C Heißluft kurz gratinieren. Währenddessen in einer Pfanne 6 Spiegeleier bereiten. Auf jeden Scone ein Spiegelei legen, sofort servieren.

IMG_6228

Ich habe meine Croques ein bisschen zu lange im Ofen gelassen, dadurch wurde der Käse zu weich und ist auseinander gelaufen. Geschmeckt hat es trotzdem genial.

IMG_6243

Der würzige Käse mit den fruchtigen Preiselbeeren, dazu mischt sich cremiger Eidotter – einfach herrlich! Aber Vorsicht, die Croques fallen zwar kleiner aus, haben es aber ordentlich in sich (Käse und Sauce sättigen ziemlich gut). Ich würde bei einem Bruch ungefähr einen Croque pro Person rechnen.

 

 

Croque Madame der etwas anderen Art
 
Arbeitszeit
Kochzeit
Zeit insgesamt
 
Portionen: 6
Zutaten
Scones
  • 270g Mehl
  • 40g Zucker
  • 1TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 60g Butter, weich
  • 100ml Milch
  • 2 Bio-Ei
Sauce Mornay
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 200 ml Milch
  • ½ TL Dijon-Senf
  • geriebene Muskatnuss
  • 30g Parmesan, gerieben
Ansonsten
  • 6 Bio-Eier
  • 100g Gruyere, gerieben
  • 3EL Preiselbeeren aus dem Glas
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 230°C Heißluft vorheizen. Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Butter vermischen. In einer separaten Schüssel Milch und Ei miteinander verquirlen. Zu den trockenen Zutaten geben (ein paar Esslöffel zum Bestreichen der Scones zurückbehalten) und mit einem Kochlöffel verrühren. Der Teig ist sehr klebrig.
  2. Die Arbeitsfläche stark bemehlen und den Teig darauf ca. 30 Mal durchkneten, bis er glatt und geschmeidig ist. Den Teig ca. 2cm dick ausrollen, mit einem runden Keksausstecher Scones ausstechen.
  3. Die Scones auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit der Milch-Ei-Mischung bestreichen. Den Ofen auf 200° zurückdrehen und die Scones für ca. 12-15 Minuten auf der oberen Schiene backen, bis sie goldbraun sind.
  4. Für die Sauce Mornay, die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl gut einrühren. Mit Milch aufgießen und solange rühren, bis die Milch beginnt einzudicken. Senf und Muskatnuss dazugeben, mit Salz abschmecken. Die Sauce ein paar Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen. Zum Schluss eine Handvoll geriebenen Parmesan einrühren.
  5. Zum Fertigstellen der Croque Madame die Scones halbieren, mit etwas Sauce bestreichen. Darauf 1TL Preiselbeeren geben. Mit ⅔ des Gruyere belegen, Scones-Deckel auflegen. Nochmals mit Sauce bestreichen und mit dem restlichen Käse belegen. Im Ofen bei 200°C Heißluft kurz gratinieren. Währenddessen in einer Pfanne 6 Spiegeleier bereiten. Auf jeden Scone ein Spiegelei legen, sofort servieren.

 

Trackback from your site.

Leave a Reply

Rezept bewerten: