Kirschkuchen mit flaumigen Mohnboden

Ich glaube, ich bin derzeit mein größter Nutzer von vanillakitchen. Anstatt euch mit neuen Rezepten zu versorgen, koche ich selbst nach, was ich hier so reingestellt habe. Es ist und bleibt halt doch eine Rezeptdatenbank. Dabei fiel mir auf, dass ich selbst am liebsten die einfache Rezepte nachkoche. Wenn nicht grad eine große Feier ansteht, will nicht mal ich für den Sonntagskuchen den ganzen Vormittag in der Küche stehen. Deswegen braucht der Blog mehr Basics!

Heute fangen wir an mit einem ganz schnell gemachten Obstkuchen. Es ist Sommer, da brauchen wir ein Kuchenrezept um der Obstfülle Herr zu werden. Abseits des Standard-Blechkuchen ist dieses Rezept mit Mohn von Mundwerk eine wunderbare Abwechslung (mit ein paar Tweaks und weniger Klimbim, wir wollen ja Basic bleiben). Kein Vorausplanen, damit die Butter weich genug ist – sondern einfach alles zusammenleeren, Früchte darauf streuen und sich über einen flaumigen Kuchen freuen.

Grad ist Kirschenzeit und Kirschen & Mohn sind ein tolles Paar. Ich kann mir den Kuchen aber auch gut mit anderem Obst vorstellen. Bald gibt es Marillen in Hülle und Fülle, ein bisschen später können wir uns an Brombeeren erfreuen… Alles wunderbares Obst für diesen Kuchen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf!

Wir brauchen: Butter, Bio-Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz, eine Bio-Zitrone, Naturjoghurt, Mehl, Backpulver, Mohn und natürlich Kirschen.

Eine Springform (22cm Durchmesser) mit Butter ausfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 160°C Heißluft vorheizen. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Mit Eiern, Zucker, Vanillezucker und Salz aufschlagen bis die Masse ein wenig cremig wird. Joghurt und Zitronenschale unterrühren. Mehl, Backpulver und Mohn mischen. Die Mehlmischung unter die Eiermischung rühren.

Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen. Die Kirschen entkernen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Im Backofen ca. 55 Minuten backen.

Den Kuchen auskühlen lassen und eventuell mit Staubzucker bestreut servieren.

Ich habe den Kuchen in einer 22er Springform gebacken. Wenn ihr ein anderes Ratio Kuchen:Frucht wollt (also mehr Frucht, dünnerer Boden), nehmt einfach eine größere Springform. (Eventuell die Backzeit verkürzen.) Lasst es euch schmecken!

 

Hier noch das Rezept zum Ausdrucken, abspeichern, etc.:

Kirschkuchen mit flaumigen Mohnboden
 
Arbeitszeit
Kochzeit
Zeit insgesamt
 
Portionen: 12
Zutaten
  • 150g Butter, plus etwas mehr für die Backform
  • 4 mittelgroße Bio-Eier
  • 160g Zucker
  • 1EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Schale einer Bio-Zitrone
  • 150g Naturjoghurt
  • 250g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Mohn
  • 350g Kirschen
Zubereitung
  1. Eine Springform (22cm Durchmesser) mit Butter ausfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 160°C Heißluft vorheizen.
  2. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Mit Eiern, Zucker, Vanillezucker und Salz aufschlagen bis die Masse ein wenig cremig wird. Joghurt und Zitronenschale unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver und Mohn mischen. Die Mehlmischung unter die Eiermischung rühren.
  4. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen. Die Kirschen entkernen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Im Backofen ca. 55 Minuten backen. Den Kuchen auskühlen lassen und ev. mit Staubzucker bestreut servieren.

 

Trackback from your site.

Leave a Reply

Rezept bewerten: