Schweinefilet im Kürbisstrudel
 
Arbeitszeit
Kochzeit
Zeit insgesamt
 
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 500g Schweinslungenbraten (Schweinefilet)
  • 500g Kürbis, geputzt und geschält
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100g Bergkäse
  • 1TL Fenchelsamen
  • 1TL Koriandersamen
  • Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • 1 Eigelb
Zubereitung
  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, den Kürbis mithilfe einer Käsereibe grob raspeln. In einer Pfanne einen Schuss Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Den Kürbis dazugeben und die Knoblauchzehe hineinpressen.
  2. Fenchel- und Koriandersamen in einem Mörser fein zerstoßen, etwas Muskatnuss dazureiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gewürzmischung unter den Kürbis mischen. Von der Hitze nehmen und etwas abkühlen lassen. Den Bergkäse reiben und unter den abgekühlten Kürbis rühren.
  3. Das Schweinefilet parieren (von Sehnen befreien) und kräftig salzen. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten. Es soll innen noch roh sein!
  4. Den Ofen auf 200°C Heißluft vorheizen. Den Blätterteig ausrollen und gleichmäßig mit dem Kürbisgemüse belegen. Das Schweinefilet in die Mitte legen, den Blätterteig darüber wieder zusammenschlagen und gut verschließen. Das Eigelb mit einem Schluck Wasser verquirlen und den Strudel damit einpinseln. Im Ofen ca. 25-30 Minuten backen.
  5. Den Strudel auf 4 Portionen aufteilen und mit einer Kräuterrahmsauce oder einer Sauce Hollandaise servieren.
Recipe by vanillakitchen at http://www.vanillakitchen.de/2013/01/schweinefilet-im-kurbismantel/