Kürbistiramisu
 
Arbeitszeit
Kochzeit
Zeit insgesamt
 
Portionen: 6
Zutaten
  • 4 Bio-Eigelb, sehr frisch
  • 2 Bio-Eiklar, sehr frisch
  • 60g Staubzucker
  • 40g Zucker
  • 500g Mascarpone
  • 250g Kürbispüree (Butternusskürbis)
  • 40-50 Biskotten
  • 4cl Rum
  • 2 Espresso
  • 1 Prise Zimt
  • Muskatnuss
  • 1TL Vanillezucker
  • 4 Pimentkörner
  • 2 Nelken
  • Kakao zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Um Kürbispüree herzustellen, einfach einen Kürbis putzen, in grobe Stücke teilen und im Ofen bei 150°C Heißluft backen, bis er weich ist (ca. 30 min). Das weiche Kürbisfleisch von der Schale kratzen, pürieren und abkühlen lassen.
  2. Eigelb mit Staubzucker schaumig rühren. Piment und Nelken im Mörser fein zerstoßen. Zusammen mit Vanillezucker, Zimt und etwas frisch geriebener Muskatnuss unter das Kürbispüree mischen.
  3. Mascarpone und Kürbispüree mithilfe eines Schneebesens vorsichtig unter die Eimasse rühren. Eiklar mit Zucker zu einem festen Schnee schlagen, unter die Eimasse heben.
  4. Den Espresso mit dem Rum mischen, die Biskotten einzeln darin tränken und den Boden einer Auflaufform auslegen. Ein Drittel der Creme einfüllen und glattstreichen. Wieder mit getränkten Biskotten belegen und mit dem 2. Drittel der Creme füllen. Die letzte Lage soll Creme sein.
  5. Im Kühlschrank mindestens 3 Stunden kalt stellen, am besten über Nacht. Kurz vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.
Recipe by vanillakitchen at http://www.vanillakitchen.de/2014/12/kuerbistiramisu/